Im Herbst des vergangenen Jahres wurde der Bahnhof Mannheim zur Drehscheibe für gerade erst in Deutschland angekommene Geflüchtete. Die Bahnhofshelfer trafen sich am Gleis 2 des Bahnhofs, um den dort Gestrandeten zu helfen. Die Ausstellung “Angekommen !?” dokumentiert diese Arbeit und lädt zur Diskussion ein.

“Angekommen!?” ist Teil einer Gemeinschaftsausstellung zu Flucht und Migration in Kooperation mit der Geschichtswerkstatt, dem Stadtarchiv Mannheim und der Universität Mannheim.  Im Rahmen der Gemeinschaftsausstellung wird auch das Projekt “Migration im Quadrat: 25 Mannheimer Biografien” bereits am vierten Ort (nach Stadtarchiv, Stadtbibliothek und Hochschule Mannheim) ausgestellt. Im Rahmen der Eröffnung gibt Dr. Maria Alexopoulou eine Einführung auch zu dieser Ausstellung.

Zur Vernissage am 12.11. 2016 um 18:00 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen.