“Die meisten professionellen Beobachter, Politikwissenschaftler und sogar viele Politiker haben ihr Urteil längst gefällt: Eine neue große Koalition im Jahr 2018 steht für das Altbekannte, Bewährte, Verknöcherte. Sie klingt nach Stillstand, Beharrung, faulem Formelkompromiss; irgendwie langweilig, wenig inspirierend, wenig zukunftsfähig, widerwillig. Aber warum eigentlich? Zumindest aus historischer Perspektive ist es schwer nachvollziehbar. (…) ”

Zum vollständigen Beitrag auf Zeit Online geht es hier.