Zwei Mannheimer Historikerinnnen sind mit Beiträgen auf dem diesjährigen Historikertag in Münster vertreten:

Prof. Dr. Julia Angster (Inhaberin des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte) wird mit einem Vortrag am Podium Globalgeschichte. Eine Standortbestimmung beteiligt sein.

Dr. Maria Alexopoulou (Lehrstuhl für Zeitgeschichte) wird zwei Vorträge halten und gemeinsam mit Norbert Frei die Leitung der Sektion Rassismus seit der “Stunde Null”. Einwanderung und Differenz in Deutschland 1945-2018 übernehmen.