“Zentrale Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen” – so lautet der vollständige Name der weltweit bekannten Ludwigsburger Behörde, die dieser Tage ihr 60-jähriges Bestehen feierte.

In einem längeren Bericht der Stuttgarter Zeitung zu diesem Anlass kommt auch die ehemalige Mitarbeiterin des Lehrstuhls für Zeitgeschichte und ausgewiesene Expertin für die Geschichte der Zentralen Stelle, Dr. Kerstin Hofmann, zu Wort.

Zum vollständigen Beitrag gelangen Sie über diesen Link.