„Dr. Andrea Löw ist stellvertretende Leiterin des Zentrum für Holocaust-Studien am Institut für Zeitgeschichte in München und forscht schwerpunktmäßig zu Judenverfolgung und Gettoisierung in der NS-Zeit. Seit 2018 hat sie einen Lehr­auftrag am Lehr­stuhl für Zeitgeschichte der Universität Mannheim inne.“

zum vollständigen Interview gelangen Sie über diesen Link