Dissertationen:

Daniel Beathalter: Religion und Expansion in der Mittleren Römischen Republik
Constantin Beck: Demokratie trotz “Drittem Raum”? “Vereinigungen” und die Verfassung der hellenistischen Polis
Daniel Franz: Kriegführung und Kriegskultur in hellenistischer Zeit
Lukas Kainz: Usurpationen im ptolemäischen Ägypten

Master-Arbeiten:

  • Fabian Brinkmann: „Die antike Siedlungsstruktur des Polisgebiets von Kyaneai und ihre Veränderungen von der Archaik bis zum Hellenismus” (2014)
  • Constantin Beck: „Münzbilder des Prinzipats – soziokulturelle Stimuli der Romanisierung im Westen?” (2014)

Staatsexamensarbeiten:

  • Karoline Gubala: „Die Rolle der Götter und der Religion im politischen Denken der Sophisten” (2012)
  • Daniel Franz: „Alexanders Griechen. Griechische Karrieren im Heer Alexanders des Großen auf pro-sopographischer Grundlage” (2012)
  • Katharina Verhoeven: „Alexander der Große und die alten Eliten. Entwicklung des Konflikts am Beispiel Parmenions” (2013)
  • Dorothea Krost: „Das Hetärenwesen im antiken Griechenland” (2012)
  • Kevin Ehmann: „Die Bestattung römischer Kaiser – die pompa funebris von der Republik zum frühen Prinzipat” (2013)
  • Valentina Wolf: „Herrscher und Agonistik – Die Instrumentalisierung hippischer Erfolge” (2014)
  • Friederike Janzen: „Demokratische Entwicklungen in der Peloponnes bis ins 5. Jahrhundert v. Chr.: Argos, Elis, Mantinea” (2014)
  • Lena Kaufmann: „Die attische Flottenreform” und die Schlacht von Salamis” (2016)
  • Pascal Dietrich: „Amazonenmythos und Perserbild” (2016)
  • Mareile große Beilage: „Machtpolitiker Marcus Antonius. Die politische Agenda des Triumvirn im Spiegel der Münzen” (2017)
  • Osman Kahraman: “Mannschaftssport in der Antike” (2017),
  • Dominic Kaspar: „Untersuchungen zur wirtschaftlichen Arbeits- und Funktionsweise des Lanista“ (2017)

Bachelor-Arbeiten:

  • Sebastian Thier: „Die Eumeniden des Aischylos” (2012)
  • Kevin Schrein: „Die körperliche Leistungsfähigkeit und Konstitution des römischen Legionärs im frühen Prinzipat” (2012)
  • Gilles Reiber: „Weibliche Gladiatoren und die Gesellschaft” (2013)
  • Alexander Borrmann: „Der militärische Aufstieg Roms – Ausrüstung, Kampftaktik und Entwicklung der republikanischen Armeen bis zum Untergang Karthagos” (2013)
  • Jens Pakenis: „Prätorianer und Kaiser. Die Macht der Prätorianergarde während der julisch-claudischen Dynastie” (2013)
  • Janina Pohl: „Salomes Tanz. Das Königtum der Hasmonäer” (2013)
  • Konstanze Schiemann: „Im Kampf mit Tieren und Bestien. Zur Bedeutung der venationes innerhalb der römischen Gesellschaft” (2014)
  • Kari Jalmari Fricke: „The Spartan education: its reception and effects in the Third Reich“ (2015)
  • Matthias Bulenz: „Bedeutung und Zweck des hellenistischen Gymnasions“ (2015)
  • Melanie Meaker: „Die jungfräuliche Augusta Aelia Pulcheria: Das Christentum als Möglichkeit weiblicher Machtpartizipation” (2015)
  • Melanie Diehm: „Das Religionsedikt Antiochos‘ IV. gegen die Juden in Jerusalem” (2016)
  • Jennifter Goetz: „Der Demos und die Macht der Verbannung” (2016)
  • Felix Eichinger: „Tyrannische Propaganda im Spiegel agonistischer Erfolge? Eine Analyse der Selbstdarstellung des Hieron von Syrakus” (2016)
  • Marcus Kiefer: „Chinesisch-Römische Kontakte. Warenaustausch, Begegnungen und gegenseitige Darstellung” (2016)