Die „Werkstattgespräche“ finden in diesem Jahr am 29. und 30. Mai in Mannheim statt und verfolgen eine doppelte Zielsetzung: Zum einen wollen sie ein Forum für die Diskussion aktueller Forschungen im Bereich der mediävistischen Disziplinen vom Frühmittelalter bis ins 16. Jh. bieten. Zum anderen wollen sie gerade jungen Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern die Gelegenheit geben, ihre laufenden Dissertations- und Habilitationsarbeiten vorzustellen und mit Kolleginnen und Kollegen zu diskutieren. Neben dem wissenschaftlichen Austausch und methodisch-theoretischen Diskussionen stehen daher vor allem die Vernetzung und der persönliche Kontakt im Zentrum. Vorgesehen sind 25-minütige Vorträge mit anschließender Diskussion.

Das Programm finden Sie hier:

Programm herunterladen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *