Themenführung durch das Mannheimer Universitätsarchiv: ‘Frauen als Dozentinnen und Studierende zur Zeit der Handels- und Wirtschaftshochschule Mannheim’ mit Dr. Sandra Eichfelder am 1. März 2017, 17:30 – 19:00 Uhr.

Wussten Sie schon, dass Frauen seit dem Jahre 1900 in Baden ein ordnungsgemäßes Studium absolvieren konnten; sich gleich im ersten Semester des Handelshochschulbetriebs zwei Frauen immatrikulierten; mit Elisabeth Alt-mann-Gottheiner an der Mannheimer Handels-hochschule die erste weibliche Hochschul-dozentin an einer deutschen Hochschule lehrte und dass in der Zeit der Wirtschafts-hochschule in den 60er Jahren zwei Lehrstühle mit Frauen besetzt wurden?

Diese und ähnliche Details werden in der Veranstaltung in einem Überblick über Frauen in Studium und Lehre eingebunden und anhand zahlreicher Originaldokumente aus der Geschichte der Universität illustriert.

Die Führung gewährt aber auch generell einen Einblick in die Bestände des Universitätsarchivs, die von 1907 bis in die Gegenwart reichen, und beleuchtet mittels Akten, Fotos, Flugblättern und Publikationen schlaglichtartig die wechselvolle Geschichte von 110 Jahren Studium in Mannheim. In der anschließenden Gesprächsrunde soll ausreichend Raum für Fragen zu unseren Beständen und zur Arbeitsweise eines Archivars gegeben werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.