In ihrem neuerschienenen Aufsatz “Sea Power and Informal Empire” zeigt Frau Prof. Dr. Angster auf, wie die britische Vorherrschaft als Seemacht nach dem Siebenjährigen Krieg auf einer spezifischen rechtlichen und wirtschaftlichen Ordnung fußte, die den Kern des Informal Empire ausmachte.  – Sea Power and Informal Empire: Great Britain and the World after the Seven Years War, in: Ute Planert/James Retallack, Hrsg.: Decades of Reconstruction. Postwar Societies, State-Building, and International Relations from the Seven Years’ War to the Cold War, Cambridge University Press, Cambridge 2017, S. 31-49.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *