Almuth Ebke ist seit Herbst 2013 akademische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Mannheim. Sie studierte Neuere und Neuste Geschichte, Alte Geschichte und Neuere deutsche Literaturwissenschaft an den Universitäten Tübingen, Aix-Marseille I und Cambridge. 2009 M.Phil. in Modern European History der Universität Cambridge, 2011 Magister Artium der Universität Tübingen. Im Anschluss arbeitete sie von 2011 bis 2012 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Universität Kassel. Im Rahmen ihres Promotionsprojektes verbrachte Almuth Ebke von Herbst 2012 bis Sommer 2013 Forschungsaufenthalte am DHI London und an der University of Cambridge. Zu ihren Interessen- und Forschungsgebieten gehören Ideengeschichte, britische Sozial-, Politik- und Kulturgeschichte sowie die Geschichte anglo-amerikanischer Kulturwissenschaften. Sie ist Mitglied im Arbeitskreis Deutsche England-Forschung (ADEF) und im Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHD).

Stipendien und Preise

1/ 2013 – 9/ 2013 Jahresstipendium des DAAD
10/ 2012 – 12/ 2012 Doktorandenstipendium am Deutschen Historischen Institut London
10/ 2011 Preis des Fördervereins Geschichte an der Universität Tübingen für die beste Magisterarbeit im akademischen Jahr 2010/11
7/ 2007 – 2/ 2011 Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung (Grundförderung)
10/ 2008 – 7/2009 Stipendiatin des Cambridge European Trust, Großbritannien