Prof. Dr. Julia Angster, Jg. 1968, ist seit 2012 Inhaberin des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Mannheim.

seit 2012 W3-Professorin für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Mannheim
2010 – 2012 W3-Professorin für die Geschichte Großbritanniens und Nordamerikas an der Universität Kassel
2008 – 2010 Lehrstuhlvertretungen in Marburg, an der Humboldt-Universität Berlin und in Mannheim
2008 Habilitation in Tübingen zur maritimen Ordnungspolitik der Royal Navy in Übersee
im 18. und 19. Jahrhundert
2005/06 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am GHIL London
1995 – 2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Assistentin am Seminar für Zeitgeschichte in Tübingen
2000 Promotion in Tübingen mit einer Arbeit zur Westernisierung von SPD und DGB (Promotionspreis der Universität Tübingen)
1994 – 1996 Promotionsstipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes
1988 – 1994 Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes
1987 – 1994 Studium der Geschichte und Politikwissenschaft in Tübingen und Oxford (St. John’s College)