Jan Siegemund ist für seine am Lehrstuhl entstandene M.A.-Arbeit über den Finanzhaushalt der Stadt Bocholt im 15. Jahrhundert mit dem Andreas-Lamey-Preis für herausragende Abschlussarbeiten im Fach Geschichte ausgezeichnet worden. Vollkommen verdient. Wir allen freuen uns riesig und gratulieren herzlich.

Im Bild (von links nach rechts): Jonas Brosig und Melanie Meacker (beide Vorstand des Fördervereins), Jan Siegemund, Phillip Gassert (Geschäftsführender Direktor). Eine große Fassung hier. (Foto: Simon Schall).