Die zwischen Vergangenheit, Geschichtswissenschaft und Öffentlichkeit bestehende Spannung beschreibt ein vielversprechendes und abwechslungsreiches Berufsfeld von Historikerinnen und Historikern. Das zeigt sich an dem Erfolg historischer Ausstellungen, an der Vielfalt von Museen, an der Attraktivität von Spielfilmen und Fernsehdokumentationen. Kenntnisse von Geschichte erleichtern die Orientierung in der Gegenwart und sind auch für eine erfolgreiche Zukunftsorientierung unerlässlich. Ohne Vergangenheit keine Zukunft – das ist ein oft gehörter Satz. Voraussetzungslos ist er nicht zu realisieren. Dies ist der Arbeitsbereich von Historikern, die sich bewusst an die Öffentlichkeit wenden, Geschichtsbilder aufnehmen und gestalten, beraten und für die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit in den Medien unverzichtbar sind. Und weil augenscheinlich das Interesse der Menschen für gesellschaftliche, politische und kulturelle Zusammenhänge wächst, bietet das Studium der Geschichte gute Perspektiven.
Fachlich-methodisches Wissen und Können des Historikers ist deshalb ebenso gefragt wie die Kompetenz, geschichtswissenschaftliche Forschungsergebnisse differenziert, und zugleich allgemein verständlich – „mediengerecht“ – in die Öffentlichkeit zu vermitteln. Ein darauf ausgerichteter Master-Studiengang hat Zukunft und macht die Universität Mannheim zur richtigen Wahl für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.
Studierende des konsekutiven Master „Kultur und Wirtschaft: Geschichte“ können eine fundierte geschichtswissenschaftliche Ausbildung, die in engem Kontakt zu den aktuellen Forschungen am Historischen Institut steht, mit dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in den Bereichen Management und/oder Marketing verknüpfen. Damit sind sie auf eine Promotion ebenso gut vorbereitet wie auf eine berufliche Tätigkeit. Sie haben darüber hinaus während des Master-Studiengangs auch die Gelegenheit, im Rahmen von Kooperationsprojekten mit Museen, Gedenkstätten, Verlagen und Medienanstalten praktische Erfahrungen im Bereich der Geschichtsvermittlung zu sammeln. Das macht sie für künftige Arbeitgeber besonders interessant.
Die Regelstudienzeit bis zum Erwerb des akademischen Grades beträgt einschließlich der Master-Prüfung vier Semester, wobei der Studienumfang mindestens 120 ECTS-Punkten entspricht.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: master@phil.uni-mannheim.de