Tagung zum Reformationsjubiläum an den REM

Anlässlich des allerorten begangenen Reformationsjubiläums veranstalten auch der Mannheimer Altertumsverein und das Historische Institut eine gemeinsame Tagung:

Deutsche Humanisten, Martin Luther und die Macht der Medien

Reiss-Engelhorn-Museen, Florian-Waldeck-Saal
21. und 22. September 2017

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Für eine bessere Planung wird aber um Anmeldung bis zum 4. September gebeten.

ausführliches Programm

Studienarbeit veröffentlichen? Interview mit Prof. Dr. Hiram Kümper im Mannheimer Morgen

Print-on-Demand-Verlage wie GRIN bieten seit einigen Jahren schon die Möglichkeit, Studienarbeiten praktisch schon von den ersten Semestern an zu veröffentlichen, und locken nicht nur mit Öffentlichkeit, sondern auch mit Verdienst. Keine unproblematische Praxis, findet Hiram Kümper. Fabian Oppel hat für seine Recherche für den Mannheimer Morgen mit ihm ein Interview geführt.

Der Artikel ist hier online einzusehen.

Mannheimer Antikensaal erstrahlt in neuem Glanz

In wenigen Tagen werden die Statuen des Mannheimer Antikensaals in neuem Glanz erscheinen. Diese Dauer-Ausstellung der Gipsfiguren im Mannheimer Schloss wird im Rahmen einer außergewöhnlichen Abendveranstaltung mit dem Bochumer Künstler Matthias Schamp am Mittwoch, 15. Februar 2017, um 18 Uhr im Fuchs-Petrol-Festsaal (O 138) wiedereröffnet. Continue reading “Mannheimer Antikensaal erstrahlt in neuem Glanz”

Tagung: Die Hanse – ein globaler Akteur / La Hanse, un acteur global? in Paris

In Kooperation mit der Universität Mannheim, dem DAAD und dem Centre Roland Mousnier (CRM) haben Hiram Kümper (Universität Mannheim) und Indravati Félicité (Université Paris-Srobonne) Forscherinnen und Forscher nach Paris eingeladen um über die Hanse und deren Bedeutung vom ausgehenden Mittelalter bis heute zu diskutieren. Continue reading “Tagung: Die Hanse – ein globaler Akteur / La Hanse, un acteur global? in Paris”