Jahresvortrag des Historischen Instituts von Prof. Dr. Martin Jehne
Verleihung des Andreas Lamey-Preises (22.11.2017)

Das Historische Institut lädt am Mittwoch, 22. November 2017, alle Interessierten herzlich ein zum Jahresvortrag 2017. Um 17.15 Uhr spricht in A 3, Hörsaal 001.A,  Prof. Dr. Martin Jehne, TU Dresden, über das Thema:

The INF Treaty of 1987: A Re-Appraisal
International Conference in Berlin

Anlässlich des 20-jähriges Jubiläum des INF Vertrags, dem ersten Abrüstungsvertrag des Nuklearzeitalters, zwischen den USA und der UdSSR findet im Rahmen des Berliner Kolleg Kalter Krieg | Berlin Center for Cold War Studies eine Tagung von 30.11 bis zum 2.12.2017 in Berlin statt. “The INF Treaty of 1987: A Re-Appraisal
International Conference in Berlin
weiterlesen

Auch mit der neuen Regierung wird es kein Einwanderungsgesetz geben
Frau Dr. Maria Alexopoulou auf huffingtonpost.de

Im Angesicht der aktuellen Koalitionsverhandlungen zwischen der CDU/CSU, der FDP und den Grünen rückt die mögliche Jamaika Koalition immer näher. Auf huffingtonpost.de hat Frau Dr. Maria Alexopolou ihre erste Einschätzung zu einem möglichen Einwanderungsgesetz geteilt. “Auch mit der neuen Regierung wird es kein Einwanderungsgesetz geben
Frau Dr. Maria Alexopoulou auf huffingtonpost.de
weiterlesen

Migrationsexpertin erklärt: So müsste ein Einwanderungsgesetz für Deutschland aussehen
Frau Dr. Maria Alexopoulou auf huffingtonpost.de

 

In Folge ihres Kommentars zur Wahl, hat sich Frau Dr. Maria Alexopolou in einem neuen Beitrag auf huffingtonpost.de zum Thema Einwanderungsgesetz geäußert. “Migrationsexpertin erklärt: So müsste ein Einwanderungsgesetz für Deutschland aussehen
Frau Dr. Maria Alexopoulou auf huffingtonpost.de
weiterlesen

“The Weight of the Past. How Medieval Myths Influence Modern Identities.”
"International Scholar-in-Residence" Gastvortrag von Prof. Dr. Nora Berend

Wir freuen uns in diesem Jahr den “International Scholar-in-Residence” Gastvortrag am Historischen Institut präsentieren zu dürfen. Am 11.10.2017 wird Prof. Dr. Nora Berend von der University of Cambridge über das Thema “The Weight of the Past. How Medieval Myths Influence Modern Identities.” vortragen. Los geht´s um 17:15 Uhr im Raum EO145. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme!

12,7 Prozent – Jetzt wissen wir Bescheid
Ein Kommentar zur Wahl von Frau Dr. Maria Alexopoulou auf MIGAZIN.de und huffingtonpost.de

Anlässlich des Ergebnisses der Bundestagswahl hat Frau Dr. Maria Alexopoulou eine Artikel auf MIGAZIN.de veröffentlich. In ihrem Beitrag geht sie auf den aktuellen Umgang mit Begriffen wie dem “deutschen Volk” ein, “12,7 Prozent – Jetzt wissen wir Bescheid
Ein Kommentar zur Wahl von Frau Dr. Maria Alexopoulou auf MIGAZIN.de und huffingtonpost.de
weiterlesen

Der Kriegseintritt der USA 1917: Auftakt zum demokratischen Zeitalter?
Prof. Dr. Philipp Gassert in der Sendung "Hörsaal" auf Deutschlandfunk Nova

Das Jahr 2017 nähert sich dem Ende. Die Bundestagswahl findet gerade statt, die Regierungsbildung steht in den nächsten Wochen und Monaten erst noch an und Neujahr ist dann auch schon bald. Anlässlich der historischen Relevanz des Jahr 1917 wagt Prof. Dr. Philipp Gassert in diesem Podcast einen Blick zurück und betrachtet das Jahr aus US-amerikanischer Geschichtsverständnis.

“Der Kriegseintritt der USA 1917: Auftakt zum demokratischen Zeitalter?
Prof. Dr. Philipp Gassert in der Sendung “Hörsaal” auf Deutschlandfunk Nova
weiterlesen

Doktorarbeit über Mutlangen und Gmünd
Zeitzeugen gesucht

 

Richard Rohrmoser war im Rahmen seines Promotionsprojekt »Sicherheitspolitik von unten« – Gewaltfreie Proteste gegen nukleare Mittelstreckenraketen in Mutlangen 1983-1987, gefördert von von der Deutschen Forschungsgemeinschaft im Rahmen des Projekts „Nuklearkrise“, auf Zeitzeugensuche in Mutlangen unterwegs. “Doktorarbeit über Mutlangen und Gmünd
Zeitzeugen gesucht
weiterlesen

Seite 1 von 712345...Last »