Die romantische Verklärung der Wahlbeteiligung

Bei den Wahlen in Sachsen und Brandenburg, sowie bei der Europawahl ist die Beteiligung zuletzt deutlich gestiegen. Aber obwohl bei der Europawahl und in Brandenburg 61 Prozent und in Sachsen 66 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgaben, verzichtete immer noch ein Drittel der Wählerinnen und Wähler auf ihr Recht. In seinem Beitrag auf ZEIT-Online erklärt Prof. Dr. Philipp Gassert, warum das so ist und warum eine 90-prozentige Wahlbeteiligung historisch immer die Ausnahme war.

“Die romantische Verklärung der Wahlbeteiligung” weiterlesen

Podiumsdiskussion : “Historische Lehren und aktuelle Zukunftsperspektiven für den demokratischen Rechtsstaat”

Der NSU-Komplex hat Vertrauen zerstört. Die Verbrechen, ihre Hintergründe und Ursachen, aber auch die Versuche juristischer und parlamentarischer Aufarbeitung haben Zweifel am Rechtsstaat ausgelöst oder bestehende vertieft. Kann man die ausräumen? Und wenn ja: wie?

Diesen Fragen ging vergangenen Donnerstag eine Podiumsdiskussion in Stuttgart nach, veranstaltet vom Haus der Geschichte und dem Deutsch-Türkischen Forum. Dr. Maria Alexopoulou diskutierte mit dem Ex-CDU-Politiker und Obmann im NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestags Clemens Binninger sowie Mehmet Daimagüler, Anwalt der Nebenklage im Münchener NSU-Prozess.

“Podiumsdiskussion : “Historische Lehren und aktuelle Zukunftsperspektiven für den demokratischen Rechtsstaat”” weiterlesen

16. Medienforum des SWR

Was heißt Zusammenhalt in einer pluralen Gesell-schaft? Wie wird Geschichte in einer Einwanderungsgesellschaft erzählt? Wie funktionieren Information und Desinformation im Netz? Wie greift Rassismus in unseren Alltag ein, was können wir dagegen tun?Welche Rolle spielen dabei die Medien?

Diesen Fragen soll beim 16. Medienforum des Südwestrundfunk nachgegangen werden, welches sich dieses Jahr ganz dem Thema “Migration” widmet. Das Medienforum findet am 26. März im Stuttgarter Funkhaus des SWR statt.

An der Podiumsdiskussion ” Sticheleien, Kränkungen, Hass: Rassismus und Diskriminierung im Alltag” nimmt auch Dr. Maria Alexopoulou teil.

“16. Medienforum des SWR” weiterlesen

“Die Rückkehr des Protestes”

In der Ausgabe vom 16. Februar 2019 widmete die Augsburger Allgemeine das Titelthema dem Phänomen des politischen Protestes. Ausgehend von einer beobachteten Häufung zeitgenössischer Protestbewegungen sammelte die Zeitung Stimmen verschiedener Teilnehmer an nationalen und internationalen Vertretern von “#unteilbar”, den Schülerprotesten für stärkeren Klimaschutz bis zur britischen Anti-Brexit-Bewegung.

Eine analytische Einordnung in die historischen Dimensionen des Protestes kam dabei von Prof. Dr. Philipp Gassert, der jüngst die Ergebnisse seiner Protestforschung in der Publikation “Bewegte Gesellschaft: Deutsche Protestgeschichte seit 1945” veröffentlichte.

““Die Rückkehr des Protestes”” weiterlesen

“Sie hat Epoche gemacht”
Gastbeitrag von Prof. Dr. Philipp Gassert auf Zeit Online

Nach 18 Jahren endete am vergangenen Freitag die Amtszeit Angela Merkels als Vorsitzende der CDU. Und wohl spätestens 2021 wird sie auch ihre dann 16-jährige Amtszeit als Bundeskanzlerin beenden. Wo steht Angela Merkel im historischen Ranking der deutschen Kanzler und warum? Welche Schwierigkeiten ergeben sich bei der Vergleichbarkeit historischer Persönlichkeiten unterschiedlicher Epochen? Was wird bleiben von der “Ära Merkel” ?

Welche Rolle ihr historisch zusteht, darüber hat Prof. Dr. Philipp Gassert in einem Gastbeitrag für Zeit Online nachgedacht.

““Sie hat Epoche gemacht”
Gastbeitrag von Prof. Dr. Philipp Gassert auf Zeit Online
weiterlesen

“Deutschlands Parteiensystem wird normal”
Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Philipp Gassert auf Zeit Online

Seit Jahren ist das Wort von der “Krise der Volksparteien” ein festes Bild in der politischen Berichterstattung. In einem Gastbeitrag auf Zeit Online setzt sich Prof. Dr. Philipp Gassert mit dem Verlust der Bindungskraft sowohl der Union, als auch der SPD auseinander und erläutert, dass Volksparteien, die fast die ganze Gesellschaft abdecken, im Grunde  Phänomene der Bonner Republik gewesen seien. Im Gegensatz zu dieser historischen Ausnahme sei die heutige Pluralität ist der Normalfall.

““Deutschlands Parteiensystem wird normal”
Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Philipp Gassert auf Zeit Online
weiterlesen

Deutsche Protestbewegungen: “Auf der Strasse protestieren – bringt das etwas?”
SRF Radiofeature mit Prof. Dr. Philipp Gassert

Auch in diesem Spätsommer demonstrieren wieder zehntausende Menschen auf Deutschlands Straßen. Und auch im Hambacher Forst treten Menschen für dessen Erhalt ein. #unteilbar füllt die Straßen Berlins um ein Zeichen “für eine offene und freie Gesellschaft und gegen Rassismus” zu setzen. In Chemnitz und Köthen hingegen entluden sich offen Fremdenangst und Ressentiement.

Was bewirken diese Proteste? In einem Radiofeature mit dem Schweizer Rundfunk erläutert Prof. Dr. Philipp Gassert den historischen Kontext von (Straßen-)Protest, dessen Bedingungen, Ziele und Wirksamkeit.

“Deutsche Protestbewegungen: “Auf der Strasse protestieren – bringt das etwas?”
SRF Radiofeature mit Prof. Dr. Philipp Gassert
weiterlesen

Das geplante Einwanderungsgesetz der Großen Koalition
Dr. Maria Alexopoulou kommentiert

Die Große Koalition will Ausländern mit Berufsausbildung den Weg nach Deutschland ebnen. Für gut integrierte abgelehnte Asylbewerber, die arbeiten, soll es einfacher werden, einen sicheren Aufenthaltsstatus zu bekommen. In einem Beitrag für die Huffington Post kommentiert Dr. Maria Alexopoulou die Pläne um ein neues Einwanderungsgesetz.

“Das geplante Einwanderungsgesetz der Großen Koalition
Dr. Maria Alexopoulou kommentiert
weiterlesen

Producing Ignorance: Racial Knowledge and Immigration in Germany
Gastbeitrag von Dr. Maria Alexopoulou auf History of Knowledge

Im Rahmen von Dr. Maria Alexopoulous Forschung zum Thema Migration, ist heute auf dem englischsprachigen Blog “History of Knowledge” des German Historical Institute in Washington DC ein Beitrag von ihr veröffentlicht wurden.

“Producing Ignorance: Racial Knowledge and Immigration in Germany
Gastbeitrag von Dr. Maria Alexopoulou auf History of Knowledge
weiterlesen