Filmvorführung “Das schweigende Klassenzimmer” mit Frau Dr. Reinhild Kreis
Veranstaltungshinweis

Am Montag, den 19. März 2018 zeigt die Fachbereichsvertretung Geschichte in Kooperation mit dem Atlantis Kino den Film„Das schweigende Klassenzimmer“!

Im Mittelpunkt der Handlung steht eine ostdeutsche Abiturklasse, die erschüttert von den Bildern des niedergeschlagenen Volksaufstandes in Ungarn sich zu einer Schweigeminute für die Opfer im Unterricht entscheidet. Doch sie haben unterschätzt, was sie mit ihrer kleinen Geste auslösen – Die Solidaritätsbekundung hat Reaktionen zur Folge, mit denen weder die Schüler noch ihre Eltern oder die Schulleitung gerechnet haben, denn während der Schuldirektor versucht, die Aktion als jugendlichen Unsinn abzutun, vermutet der Volksbildungsminister einen politischen Akt dahinter und versucht mit allen Mitteln, den Anstifter ausfindig zu machen.

Vor dem Film wird es außerdem eine Einführung in den historischen Kontext durch Dr. Reinhild Kreis geben, die sich in ihrem einleitenden Vortrag dem Aufstand in Ungarn und besonders dem Thema Schule in der DDR widmen wird.

Für Studierende, mit Studierendenausweis, beträgt der ermäßigte Eintritt 6€. Der reguläre Eintritt beträgt 8€.

Sehen Sie hier den Trailer zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=RVs_LXtBvgQ

Böse Geister – Die schöne neue Welt der Migration
Ein Kommentar zum aktuellen Koalitionsvertrag von Frau Dr. Maria Alexopoulou auf MIGAZIN.de

Anlässlich des vorgelegten Koalitionsvertrages zwischen CDU, CSU und SPD hat Frau Dr. Maria Alexopoulou einen Artikel auf MIGAZIN.de veröffentlicht. “Böse Geister – Die schöne neue Welt der Migration
Ein Kommentar zum aktuellen Koalitionsvertrag von Frau Dr. Maria Alexopoulou auf MIGAZIN.de
weiterlesen

“Die grosse Koalition ist besser als ihr Ruf – Pragmatismus statt Visionen”
Prof. Dr. Philipp Gassert im Interview mit dem SRF (Schweizer Radio und Fernsehen)

“In Deutschland scheint niemand so richtig glücklich mit einer erneuten grossen Regierungskoalition zu sein. Doch die GroKo haben historisch betrachtet aber erfolgreicher politisiert als viele glauben, wie der Historiker Philipp Gassert von der Universität Mannheim erläutert. (…)”

““Die grosse Koalition ist besser als ihr Ruf – Pragmatismus statt Visionen”
Prof. Dr. Philipp Gassert im Interview mit dem SRF (Schweizer Radio und Fernsehen)
weiterlesen

“Die schaffen was weg”
Prof. Dr. Philipp Gassert auf ZEIT ONLINE

“Die meisten professionellen Beobachter, Politikwissenschaftler und sogar viele Politiker haben ihr Urteil längst gefällt: Eine neue große Koalition im Jahr 2018 steht für das Altbekannte, Bewährte, Verknöcherte. Sie klingt nach Stillstand, Beharrung, faulem Formelkompromiss; irgendwie langweilig, wenig inspirierend, wenig zukunftsfähig, widerwillig. Aber warum eigentlich? Zumindest aus historischer Perspektive ist es schwer nachvollziehbar. (…) ”

Zum vollständigen Beitrag auf Zeit Online geht es hier.

Veranstaltungsankündigung:”Translokale Identität – Die Vereinnahmung der Stadt in der Nicht-Einwanderungsgesellschaft”

Im Rahmen der  Tagung Grenzüberschreitung: Migrantinnen und Migranten als Akteure im 20. Jahrhundert (1. und 2. Februar 2018 an der Universität Bern)  ist der Lehrstuhl Zeitgeschichte mit Dr. Maria Alexopolou vertreten. Mit ihrem Vortrag  Translokale Identität gibt sie am 1. Februar einen Einblick in ihr aktuelles Forschungsvorhaben. “Veranstaltungsankündigung:”Translokale Identität – Die Vereinnahmung der Stadt in der Nicht-Einwanderungsgesellschaft”” weiterlesen

Vortragsankündigung: “Gemeinsame Geschichte im Lokalen finden?”
Vortrag von Prof. Dr. Philipp Gassert

Im Rahmen der Ausstellung „Maikäfer flieg… Korrespondenzen und Berichte von Tante Lili, Leila und Nawar“ möchten wir Sie sehr herzlich auf unsere Veranstaltung am Freitag, den 26. Januar 2018 um 19 Uhr Port25 – Raum für Gegenwartskunst, Hafenstr. 25-27, 68159 Mannheim hinweisen und dazu einladen.

Vortrag: „Gemeinsame Geschichte im Lokalen finden? Die Kurpfalz als Einwanderungsgesellschaft“ Referent: Prof. Dr. Philipp Gassert (Universität Mannheim Historisches Institut Lehrstuhl für Zeitgeschichte)

Anschließend an den Vortrag spielen syrische Musiker der Orientalischen Musikakademie Mannheim und Studenten der Popakademie Baden-Württemberg.

Seite 3 von 1012345...10...Last »