Maria Alexopoulou ist seit Februar 2015 akademische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Zeitgeschichte der Universität Mannheim. Sie studierte Geschichte und Philosophie an der Universität Heidelberg und promovierte im Fach Neue Geschichte an der Freien Universität Berlin. Neben ihrer freiberuflichen Tätigkeit als Archivarin, beschäftigte sie sich als Kuratorin, Lehrbeauftragte (Universität Heidelberg), Oral Historian und Autorin mit der Neueren Deutschen Migrationsgeschichte. Von 2013 bis Ende 2014 war sie Mitarbeiterin am Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim als Expertin für das Thema Migration.

Curriculum Vitae (pdf)