Tagung: „Nuklearkrise Revisited“ – Vom Ende der Entspannungspolitik bis zur letzten Phase des Kalten Krieges
23.03. - 25.03.2017 | Point Alpha Akademie, Geisa (bei Fulda)

Die Forschungsgruppe um Anne Bieschke, Johannes Schneider und Richard Rohrmoser veranstaltet vom 23. bis 25 März 2017 eine Tagung mit dem Titel „,Nuklearkrise Revisited‘ – Vom Ende der Entspannungspolitik bis zur letzten Phase des Kalten Krieges“ für DoktorandInnen und junge Post-DoktorandInnen, um neue Perspektiven und Thesen auf die Nuklearkrise, den NATO-Doppelbeschluss und die Friedensbewegung zu diskutieren und um bereits gewonnene Ergebnisse zu präsentieren.

Neuerscheinung: Trust, but Verify: The Politics of Uncertainty and the Transformation of the Cold War Order, 1969-1991
Herausgegeben von Martin Klimke, Reinhild Kreis und Christian F. Ostermann

Der unter anderem von Dr. Reinhild Kreis herausgegebene Sammelband ‘Trust, but Verify’ untersucht die internationalen Beziehungen in der zweiten Hälfte des Kalten Krieges ab den 1960er Jahren anhand  des Vertrauens, mit dessen emotionalen und vorausschauenden Bezügen, zwischen den verschiedenen Akteuren. mehr>>>