Neuerscheinung: Trust, but Verify: The Politics of Uncertainty and the Transformation of the Cold War Order, 1969-1991
Herausgegeben von Martin Klimke, Reinhild Kreis und Christian F. Ostermann

Der unter anderem von Dr. Reinhild Kreis herausgegebene Sammelband ‘Trust, but Verify’ untersucht die internationalen Beziehungen in der zweiten Hälfte des Kalten Krieges ab den 1960er Jahren anhand  des Vertrauens, mit dessen emotionalen und vorausschauenden Bezügen, zwischen den verschiedenen Akteuren. mehr>>>

Neuerscheinung: The Nuclear Crisis: The Arms Race, Cold War Anxiety and the German peace movement of the 1980s; herausgegeben von Christoph Becker-Schaum, Philipp Gassert, Martin Klimke, Wilfried Mausbach und Marianne Zepp

1983 versammelten sich in Deutschland mehr als eine Million Menschen, um gegen die Stationierung atomarer Mittelstreckenraketen in Europa zu protestieren. Sie veranstalteten Friedensmärsche, bildeten Menschenketten, blockierten militärische Anlagen und forderten eine atomare Abrüstung. mehr>>>

“Die Arbeitsgerichtsbarkeit Baden-Württemberg 1946-2016” herausgegeben von Prof. Dr. Angela Borgstedt und Dr. Eberhard Natter
05.10.2016, 17:15 Uhr | Raum EW 154

Die Gründung des Bundeslandes Baden-Württemberg brachte auch im Bereich der Gerichtsbarkeit Neuerungen mit sich. Dazu gehörte 1956 die Einrichtung eines einzigen zentralen Landesarbeitsgerichts in Tübingen, das später nach Stuttgart kam. Doch die Nachkriegsgeschichte der Arbeitsgerichtsbarkeit im Südwesten begann nicht erst vor 60 Jahren. mehr>>>