“Wie Donald Trump dem Feminismus einen Gefallen tut”
Prof. Dr. Philipp Gassert bei jetzt.de

Nicht nur in Washington D.C. demonstrierten Hunderttausende gegen Donald Trump. “Jetzt.de”, das digitale Jugendportal der Süddeutschen Zeitung nimmt die “Women’s Marches” – Proteste als Anlass zur Bestandsaufnahme des Feminismus im Jahre 2017. Prof. Dr. Philipp Gassert gibt dabei eine Einordnung unter historischer Perspektive. mehr>>>

Projektpräsentation: Amerikaner in Mannheim – Begegnungen
06.12.2016 18:30 Uhr | Zeitstromhaus (Franklin Village)

Im Rahmen einer Übung des Lehrstuhls für Zeitgeschichte der Universität Mannheim und in Kooperation mit dem Projekt ZEITSTROM und der Agentur beier+wellach haben Studierende und GasthörerInnen gemeinsam repräsentative Orte der bewegten gemeinsamen amerikanisch-deutschen Vergangenheit in Mannheim ausgewählt und historisch aufgearbeitet. mehr>>>

“Die Welt für die Demokratie sicherer machen? – Amerikas Kriege”
12.05.2016, 19 Uhr | Neue Universität Heidelberg

Die USA haben seit 1898 über 200 Mal militärisch in der Welt interveniert. Indes gab es in Amerika stets Streit um Krieg, Kriegseintritt, Kriegsführung sowie die Resultate militärischer Konflikte. Denn wie, bei aller plakativer Feindbildproduktion, „dem Guten“ am besten zum Durchbruch verholfen werden könne, war selten klar.   mehr>>>