Jonas Brosig
Redaktion der Homepage des Historischen Instituts
jbrosig[at]mail.uni-mannheim.de
Studium in Mannheim, Heidelberg und Mykolajiw. Seit 2013 Hilfskraft am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte II, seit 2014 am Lehrstuhl für Zeitgeschichte. Mitglied im Vorstand des Fördervereins des Historischen Instituts. Praktika an der Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur, am DHI London sowie am Goethe-Institut in Kiew. Verschiedene Tutorien zu Seminaren der jüngeren deutschen Geschichte. Im HWS 2018 Begleitung des Master-Lektüreseminars “Karl Marx: Das Kapital”.

Vorträge:

Einleitung und Moderation des autobiographischen Gesprächs “Über Grenzen. Vom Untergrund in die Favela” (mit Lutz Taufer, Berlin), 12.04.2018 (Mitschnitt auf YouTube)

1968 und Sprache (gehalten am Philologischen Institut der Nationalen Taras-Schewtschenko-Universität in Kiew), 17.05.2017


Johannes Martin Löhr
Wissenschaftliche Hilfskraft,
Redaktion der Homepage des Lehrstuhls für Zeitgeschichte, Tutor
joloehr[at]mail.uni-mannheim.de

Von 2012 bis 2015 studierte Johannes Löhr Rechtswissenschaft an den Universitäten Leipzig und Bonn. Seit 2015 studiert er an der Universität Mannheim Geschichte und Betriebswirtschaftslehre im Rahmen des Studiengangs Kultur und Wirtschaft. Seit  Frühjahr 2016 ist er am Lehrstuhl für Zeitgeschichte neben Recherchetätigkeiten  verantwortlich für die Redaktion der Homepage des Lehrstuhls und verschiedene gestalterische Tätigkeiten im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit.

Tutorien

  • Zum Proseminar „‘Volksgemeinschaft’ – Geschichte eines Konzepts” (FSS 2017)
  • Zu “Intermediate German” (HWS 2017, Department of Modern Languages, University of Exeter)
  • Zum Proseminar “Politische Exile” (HWS 2018)

Publikationen

  • Die Linzer Presse im Kaiserreich und die Entstehung des politischen Katholizismus, in: Heimat-Jahrbuch 2019 des Landkreises Neuwied, Neuwied 2018, S. 192-207.

Melina Maniura
Wissenschaftliche Hillfskraft und Tutorin
mmaniura[at]mail.uni-mannheim.de

Seit 2015 studiert Melina Maniura an der Universität Mannheim Geschichte und Betriebswirtschaftslehre im Rahmen des Studiengangs Kultur und Wirtschaft. Seit Frühjahr 2016 leistet sie am Lehrstuhl für Zeitgeschichte Zuarbeit für Prof. Dr. Philipp Gassert und ist außerdem als Tutorin tätig.

Tutorien

  1. Zum Proseminar: „’Über Auschwitz wächst kein Gras’. Die Aufarbeitung der NS-Vergangenheit in der Bundesrepublik.” (FSS 2016)
  2. Zum Proseminar: „Konsumgeschichte in Kaiserreich und Weimarer Republik” (HWS 2016)
  3. Zum Proseminar: „Verbrechen und Strafe. Der Holocaust & seine strafrechtliche Aufarbeitung in der Bundesrepublik.” (FSS 2017)
  4. Zur Vorlesung “Intercultural Studies; Thinking in Context” (HWS 2018)

Jana Müller
Wissenschaftliche Hilfskraft
janasmue[at]mail.uni-mannheim.de
Seit 2016 studiert Jana Müller den Bachelor: Kultur und Wirtschaft in Geschichte und Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim. Seit Frühjahr 2017 ist sie Wissenschaftliche Hilfskraft.

Tutorien

  • Zum Proseminar „Widerstand gegen den Nationalsozialismus” (HWS 2017)
  • Zum Proseminar „Der Nahost-Konflikt – Genese und Entwicklung bis zur ersten Intifada (1916-1993)” (FSS 2018)
  • Zum Proseminar “Trump und die Mauer zu Mexiko – US-Einwanderungspolitik seit dem 19. Jahrhundert”


 

 

Kontakt

Postadresse
Universität Mannheim
Historisches Institut
Lehrstuhl für Zeitgeschichte
68161 Mannheim
Besucheradresse
Historisches Institut
Lehrstuhl für Zeitgeschichte
L 7,7, Raum 108
68161 Mannheim